Wir veranstalten jedes Jahr einen überregionalen Chorworkshop.
Wir holen erstklassige Dozenten aus Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt und Mainz nach Röllshausen!
Die Kombination von Großstadt-Profis und Röllshäuser Gastfreundschaft macht unsere Workshops so besonders.

Es wird 2022 wieder einen Chorworkshop geben, und zwar vom 14.bis 15. Mai

Samstag:10 - 18 Uhr (Check-in: ab 9 Uhr)
Sonntag: 10 - 17 Uhr

Aus den bekannten Gründen wird die Zahl der Teilnehmenden auf 50 begrenzt sein. Der Workshop soll außerdem unter 2G+ Bedingungen stattfinden, und das Catering kann auch nicht in gewohnter Weise angeboten werden. Um auf die zahlreichen helfenden Hände der befreundeten Vereine verzichten zu können, haben wir uns entschieden, dass wir selbst ein Fingerfood-Buffet organisieren möchten. Ihr seid also völlig frei, ob ihr für eure eigene Verpflegung sorgt, oder ob ihr etwas für das Buffet mitbringen möchtet. Außerdem wird es in diesem Jahr kein Abschlusskonzert geben.
Preis: 55€ für Erwachsene, 45€ für Schülerinnen und Schüler, Studierende, Auszubildende

ABER - Wir werden diesen Workshop trotzdem in vollen Zügen genießen! Endlich wieder zusammen singen, eine neue Dozentin und neue Lieder kennen lernen, die Stimme endlich wieder zum Klingen bringen - Wir freuen uns riesig darauf! Es wird sooooo gut tun!
Hier kann man den Flyer von 2020 anschauen


Hier kann man sich anmelden




Alle (unverbindlichen) Infos bitte dem Flyer entnehmen






Dozentin: Nanni Byl aus Mainz






Diese wunderbaren Workshops haben wir bereits erlebt:


Jan-Hendrik Herrmann aus Köln hat drei fantastische Workshops durchgeführt: 2016, 1017 und 2019.
2018 mussten wir wegen Umbauarbeiten leider eine Workshoppause einlegen.


Der Chorworkshop 2015 mit Erik Sohn (Köln) hat vom 8.bis 10. Mai stattgefunden und 114 Menschen begeistert.



Hier geht's zum Flyer für 2015

2014 war Carsten Gerlitz in Röllshausen und hat uns mit "Happy" und Nena-Liedern begeistert.


2013 hat Steffen Dittmar, ein Chorleiter aus Loshausen, spontan den kranken Erik Sohn vertreten und den Workshop bravourös gerettet.

2012 war Erik Sohn zum ersten Mal in Röllshausen. Wir haben Viva la Vida, Mambo, Vem kan segla und In my life einstudiert.


2010 und 2011 hat uns Jean Kleeb mit fantastischen Liedern aus aller Welt begeistert



2010 und 2011 mit Jean Kleeb (Marburg)

2008 und 2009 haben wir mit Stephan Zebe aus Berlin einen wunderbaren Gospel- und Soulworkshop erlebt.

     
2006 und 2007 groovte Sörin Bergmann aus Hamburg mit uns. (Das war der Workshop ohne Stühle! Komplett mit Call und Response und Choreographie)

2004 wagten wir zum ersten Mal, einen Workshop anzubieten. Matthias E. Becker aus Frankfurt war der erste Dozent, und er brachte den Jazz nach Röllshausen und Workshopteilnehmer aus Südhessen.
Beim ersten Workshop waren es 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. 2005 kam Herr Becker zum zweiten Mal. Wir sangen Stücke wie Saturday in the Park, Hush! Somebody's callin' my name, den Jandl-Calypso und Da doo ron ron. Da hatten wir Feuer gefangen und wussten: Workshops sind der Hammer!
Das wollen wir jedes Jahr!








2013 mit Steffen Dittmar (Loshausen)

Steffen hat den erkrankten Erik würdig vertreten und den 105 Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen tollen Workshop geboten.



2014 mit Carsten Gerlitz (Berlin)


















GV Röllshausen

 

                 



  

      



aktualisiert am 09.01.2022